Klasse 2a und 2c im Rosensteinmuseum

 

Am 02.02.2018 waren wir (die Klasse 2a und 2c) in einem Naturkundemuseum. Da war das Thema Winter bzw. es ging da um Tiere und Pflanzen. Ich fand da toll, dass die Bäume echt waren. Alle Tiere haben eine andere Meinung, was sie von dem Winter halten sollten: den Rehen macht die Kälte nichts aus. Die Frösche und Kröten gehen in Winterstarre. Das Eichhörnchen schläft im Kobel, aber es wacht manchmal auf.

von Malin (2c)

 

Wir waren am Freitag im Rosensteinmuseum. Wir sind dort hin zu Fuß gelaufen. Dabei war Frau Busse und Frau Ittermann. Es war noch die 2a mit Herrn Gottwald dabei. Am Anfang hat eine Frau die Führung durchs Museum gemacht. Sie hat erzählt, wie die Tiere den Winter überleben. Das fand ich interessant. Als die Führung aus war, haben wir uns in kleine Gruppen aufgeteilt. (Ich war zusammen in der Gruppe mit Malin und Lina.) Dann haben wir uns in Ruhe alles angeschaut. Es war ein sehr schöner Tag

Sara (2c)

 

Ich war in einem Museum mit meiner Klasse und der 2a. Da haben wir gelernt, dass die Rothirsche im Winter die Knospen von den Bäumen knabbern, deshalb sind zu viele Hirsche im Wald schlecht. Und wir durften ein Winterfell und ein Sommerfell von einem Eichhörnchen anfassen. Und da gab es auch noch Tierbilder, wie Hirschbilder oder Wildschweinbilder. (Und die Dschungelbilder haben mir am besten gefallen, weil in einem gab es sogar ein Baumhaus.)

von Theo (2c)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ameisenbergschule

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.