Fehling-Lab

Besuch im Fehling-Lab

 

Kurz vor den Weihnachtsferien besuchten unsere vierten Klassen das Fehling-Lab in Vaihingen.

Das Schülermitmachlabor ist ein Projekt der Universität Stuttgart, das sich zum Ziel gesetzt hat, die natürliche Neugier der Kinder in jungen Jahren gegenüber Naturphänomen zu wecken und nachhaltig zu fördern.

 

Bericht eines Schülers:

„Am Dienstag vor den Weihnachtsferien fuhren wir mit unserer Lehrerin ins Fehling-Lab nach Vaihingen. Zunächst wurde uns erklärt, wie man sich im Labor verhalten muss. Danach wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und bekamen Laborkittel zum Anziehen und Schutzbrillen. Dann ging es in drei verschiedene Labore: das Farblabor, das Riechlabor und das Kristalllabor. Im Farblabor lernten wir, wie man an einer Farbe sichtbar machen kann, aus welchen Farben sie besteht. Im Riechlabor stellten wir unser eigenes Parfüm her und durften verschiedene Aromen riechen. Danach war Pause und es gab Laugenstangen und Sprudel. Dann ging es ins Kristalllabor, dort haben wir mit einer Stoppuhr gestoppt, wie lange Zucker- und Salzkristalle brauchen, bis sie sich in Wasser auflösen.

Zum Schluss machte eine Frau noch ein Foto von uns und jeder erhielt ein Mitnahmepäckchen für Experimente zu Hause. Dann sind wir wieder mit der Bahn zurück gefahren.“